Monthly Archives: Dezember 2012

Contentstrategie für SEO

WDF*IDF in der Praxis

Wenn es um die technische Onpage Optimierung geht, ist kaum ein Thema zur Zeit so heiß wie WDF*IDF. Das Konzept und die Mathematik hinter dem kryptischen Term sollten dank moderner Taschenrechner und Tabellenkalkulation trotz Logarithmus nicht mehr zu kompliziert erscheinen. Zumindest auf den zweiten oder dritten Blick nicht mehr. Vielmehr steht die Frage im Raum: „Woher kommen die Zahlen, die für die Berechnung des Faktors IDF nötig sind?“

WDF*IDF – Keyworddichte 2.0?

Onpage Seo

Onpage Seo

WDF*IDF ist aktuell einer der Hypes in der Suchmaschinenoptimierung. Hinter dem kryptischen Term verbirgt sich eine Formel, die als Konkurrent der Keyworddichte bzw. als deren Nachfolger angesehen. Die „Keyworddichte 2.0“ geht dabei neue Wege und setzt den Inhalt eines Dokuments mit einem Korpus an anderen Dokumenten in Relation. Doch ist die Hype-Funktion in der Lage, die klassische Keyworddensity abzulösen? Und wie funktioniert WDF*IDF überhaupt?

In den letzten Jahren hat sich das Schlagwort Keyworddichte in das Gedächtnis der Online Branche eingebrandt. Doch diese hat Schwächen. Sie steigt linear mit dem Vorkommen von Keywörtern in einem Text an und meist bleiben Synonyme unberücksichtigt. Die Suchmaschinen und die natürliche Sprache setzen aber eine Grenze, wie oft ein Keyword verwendet werden kann, damit ein Text noch sinnvoll und gut lesbar ist. Kurz: Wird das Maß überrissen, drohen schnell eine schlechte Lesbarkeit des Textes und Rankingverluste oder Abstrafungen. Zudem werden Dokumente mit dem klassischen Verfahren nur isoliert betrachtet und nicht in Relation zu Ihrer Umwelt gesetzt.

logo-trans

Email-Ketten bei Contao Kontaktanfragen vermeiden

Mit etwas PHP-Programmierkunst lassen sich Email-Ketten, die Contao Anfrage-Formulare erzeugen, vermeiden. Das ist praktisch: Anfragen in der Inbox bleiben so im Blick und werden nicht einfach wegen der Bearbeitung einer Anfrage in der Kette automatisch als gelesen markiert. So lässt sich der komfortable E-Mail-Versand von Kontaktanfragen nutzen und das Risiko, Anfragen zu übersehen, minimieren.

Conversion Optimierung: Wo erwarten Onlinekäufer Shopelemente

Ein guter Online Shop unterscheidet sich durch Aufmachung, Leistung und Angebot von seinen Wettbewerbern. Die Usability verlangt jedoch bei den Positionen von bestimmten Elementen auf vertraute Plätze zu setzen. Nur so kann sich der Nutzer schnell orientieren und fühlt sich im Shop zu Hause. Studien und eigene Recherchen verraten, wo Nutzer mit hoher Wahrscheinlichkeit Trust- und Navigationselemente erwarten.