Monthly Archives: April 2013

Mit Lasttest kollabierende Webseiten vermeiden

Der Webshop steht, sieht gut aus und die Usability ist gut. Es scheint alles wunderbar – doch ist dies auch noch der Fall, wenn der Shop einen Ansturm erlebt? Diese Frage können viele Shopbetreiber nicht ehrlich oder eindeutig beantworten. Oft sogar dann, wenn sie es wollen. Die Shopinhaber wissen es schlicht nicht. Und das ist auch kein Wunder. Überlastungen zu erkennen ist schwierig, zumal ein Ansturm oft außerhalb der Geschäftzeiten erfolgt. Doch Unwissenheit schützt bekanntlich vor Strafe nicht: Serverüberlastungen werden vielfach mit hohen Absprungraten und Kaufabbrüchen bezahlt. Lasttests provozieren Überlastungen gezielt und ermöglichen Vorkehrungen zu treffen, damit der Kunde auch zu Stoßzeiten ohne Überlastungserscheinungen shoppen kann.

Webdesign per Browser für unterschiedliche Geräte testen

Responsive Webdesign ist nicht nur ein aktueller Modebegriff. Der Boom der mobilen Endgeräte ist längst die Realität, der sich Betreiber von Webseiten stellen müssen, wenn sie Besucher nicht verlieren und vergraulen wollen. Daher sollten Webseiten heute auf unterschiedlichen Geräten bei vielfältigen Bildschirmauflösungen gut aussehen und funktional sein. Wie die Webseiten auf diversen Geräten aussehen, ist den Eigentümern oft gar nicht bewusst. Kostenlose Online Tools helfen, diese Erfahrung im Browser auf Knopfdruck einfach und schnell selbst zu erleben.

Contentstrategie für SEO

Corporate Blogs liegen im Trend – Chancen und Möglichkeiten für KMUs

Social Media ist mehr als nur Facebook und Co – auch Blogs gehören in diese Kategorie. Unternehmen nutzen den Kanal mit Corporate Blogs. Diese liegen aktuell im Aufwind. Nur um Produkte oder Dienstleistungen muss es in den Blogs nicht gehen. Und so bieten diese gerade für kleine und mittlere Unternehmen Möglichkeiten um Kunden zu binden, Vertrauen bei potenziellen Klienten und Partner aufzubauen oder Mitarbeiter zu finden. Eine klare Strategie und Ausrichtung der Blogseiten sind allerdings Pflicht.

Magento Update

Magento Package für Deutschland erschienen

Out of the Box ist Magento für deutsche Händler nicht zu gebrauchen. Je nach gewünschtem Angebot und Zielgruppe reicht der blanke Shop den Anforderungen des heimischen Markets nicht. Auch macht so manche rechtliche Vorschrift der schnellen Installation einen Strich durch die Rechnung. Meist richten Module – oder besser ganze Modulsammlungen – die Defizite und rüsten fehlende Funktionen nach. Das Community Projekt Magento DE soll dies jetzt ändern und die Installation eines Shops für den deutschen Markt mittels eines vorkonfigurierten Pakets ermöglichen.