Contentstrategie für Linkaufbau – Teil 1

Contentstrategie für SEO

Contentstrategie für SEO

Wenn Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung im Internet präsentieren wollen, stehen Sie gleich zu Beginn vor einem entscheidenden Problem. Die Konkurrenz kämpft genau wie Sie um ein gutes Ranking in den Suchmaschinen und um möglichst viele Besucher auf der Website. Dabei spielen neben dem äußeren Erscheinungsbild noch viele andere Faktoren eine wichtige Rolle dafür, ob der erste entscheidende „Klick“ auf Ihrer Website stattfindet oder nicht. Wussten Sie, dass rund 90 Prozent aller Internetnutzer das Medium Internet als die beste Möglichkeit sehen, um schnell an Nachrichten und Informationen zu kommen? Mehr als 80 Prozent aller Leser klicken ferner besonders häufig Webseiten an, die aktuelle Nachrichten beinhalten.

Welche ersten Schlüsse für die Contentstrategie sind daraus zu ziehen?

Wer Aufmerksamkeit erreichen will, sollte eigene News, Neuheiten, Trends oder Videopodcasts auf seiner Website platzieren. Branchenbezogene Nachrichten werden gerne gelesen und erhöhen den Besuchertraffic entscheidend. Höhere Besucherzahlen gehen einher mit vielen neue potentielle Kunden. Mit der Veröffentlichung aktueller Nachrichten erhöhen Sie nicht nur den Traffic, sondern auch Ihr Ranking in den Suchmaschinen nachhaltig.

Ein weiterer wichtiger Schritt im Contentmarketing ist die Keywordanalyse. Gut formulierte SEO Texte sorgen ebenfalls für eine bessere Platzierung im Ranking auf Google, Yahoo und Co. Eine Keywordanalyse ist mit Google Adwords Keywordtool schnell und einfach möglich. Versetzen Sie sich zuerst in die Lage Ihrer Kunden. Geben Sie dann branchenrelevante Keywords in das Tool ein. Google Adwords schlüsselt auf, wie oft diese Keywords monatlich abgerufen werden. Wenn Sie Ihre Keywords gut gewählt haben und in einem ausgewogenen Verhältnis in Ihren Texten einbauen, werden Sie langfristig mit einem Top-Ranking belohnt.

Wer sämtliche Möglichkeiten des Contentmarketing nutzen will, sollte sich als Nächstes mit dem Thema Linkquellenanalyse beschäftigen. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten der Webseitenoptimierung.

Eine gute Contentstrategie baut nicht alleine auf informative Texte, in denen wichtige Keywords sinnvoll integriert sind. Wenn Sie hohen Traffic erzielen möchten, sollten Sie interaktiv in das Webgeschehen eingreifen. Nutzen Sie Kommunikationsplattformen, bloggen oder posten Sie. Binden Sie branchenbezogene Firmen mit Partnerverlinkungen in Ihren Internetauftritt ein. Nur ein gut funktionierendes Netzwerk ermöglicht eine noch größere Verbreitung der eigenen Seite.

So finden Sie die besten Linkpartner für Ihre Webseite

Google ist auch hier ein wertvolles Marketingtool: Geben Sie Ihre Keywords in Google ein. Achten Sie auf die ersten 20 Suchergebnisse, denn sie sind Ihre ersten potenziellen Verlinkungspartner. Allerdings werden Sie bei der Suche schnell feststellen, dass es sich meist um Konkurrenten handelt, die für eine Verlinkung eher ungeeignet sind. Darum ist es wichtig, bei der Wahl der Keywords um „die Ecke“ zu denken. Berücksichtigen Sie unbedingt auch themenrelevante Suchworte, die nicht gleich auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung schließen lassen. Hier ein Beispiel:

Sie verkaufen Fahrräder und wählen Fahrräder kaufen als Keywords aus. Die Einbindung „indirekter“ Keywords wie „Ausflugsziele“, „Campingplätze“ oder „Urlaub zu Hause“ sollten Sie unbedingt mit in Ihre Keywordliste aufnehmen.

Wenn Sie sich strikt an die klassischen Content-Regeln halten, können Sie in sehr kurzer Zeit

  • ein großes Netzwerk aufbauen und
  • hohen Traffic auf Ihrer Website erzielen
  • Steigerung der Page-Authority

Der Prozess wird optimiert, wenn Ihre Seite mit regelmäßigem Content gefüllt wird, der auch Keywords beinhaltet.

Wie Sie Ihren Content auf anderen Webseiten vermarkten um Backlinks zu erhalten beschreiben wir im Teil 2 der Serie.

 

Update: Teil 2 – Contentmarketing

One Response to Contentstrategie für Linkaufbau – Teil 1

  1. [...] So finden Sie schnell einen passenden Link-Partner – die Fortsetzung zu dem Artikel Contentstrategie Teil 1. [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


fünf × = 40

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>